Artikelinformation
Packshot: PlayStation 4

Test: PlayStation 4

Test Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Eine Spiele-Konsole! Das will die PlayStation 4 sein, also der Platz, an dem die besten Games in der besten Qualität laufen und die sich auch noch hervorragend steuern lassen. Das Teilen von Inhalten ist dabei eines der zentralen Anliegen von Sony und ebenfalls sehr wichtig war den Entwicklern rund um Mark Cerny, dass alles, was man bei der PlayStation 4 macht, einfach und schnell vonstattengeht. Einige dieser Ziele wurden tatsächlich erreicht, ein absoluter Triumph ist die neue Sony-Konsole aber nicht – fast nicht!

Feines Design
Klein ist die PlayStation 4, klein und schick! Mit ihren Traum-Maßen von 30 cm Tiefe, 5,5 cm Höhe und 27 cm Breite wird sie wohl überall ihr Plätzchen finden. Uns stellte sich sehr schnell die Frage, wie wohl eine erste Slim-Variante aussehen wird – noch kleiner, noch flacher?! Viele amerikanische Gamer haben darüber berichtet, dass die Konsole zwar fest steht, es jedoch zu einem „Wackler“ kommt, wenn man auf die Linke Seite drückt, dort wo sich die Festplatte befindet. Das können auch wir bestätigen, da die Konsole aber immer an einem Platz stehen bleibt, wird das wohl niemanden stören. Es ist natürlich auch möglich die Konsole senkrecht hinzustellen, ein fester Stand ist auch hier gegeben.

An der Vorderseite der PlayStation 4 befinden sich zwei USB-3.0-Anschlüsse, etwas weiter links befindet sich der Anschaltknopf sowie die Auswurftaste des Laufwerks – beides natürlich als Touchsensor. Das Laufwerk liest DVDs und Blu-rays ein, 3D-Blu-ray wird ebenso nicht unterstützt wie PlayStation 3-Spiele, Audio-CDs und MP3-Datenträger. Ok, man kann nicht alles haben, unsere alten CDs hätten wir aber doch gerne auf der PS4 angehört, ob wir das Fehlen eines 3D-Blu-ray Support vermissen werden, wird sich wohl erst in ein paar Jahren zeigen.



Die PlayStation 4 verfügt standardmäßig über eine 500 GB Festplatte, wer mehr Platz benötigt kann sie austauschen, die Wahl der Marke ist dabei völlig egal. Sony gibt lediglich vor, dass die neue Festplatte 160 GByte groß und höchstens 9,5 mm hoch sein darf. Ein USB-Stick als zusätzlicher Speicherplatz wird leider nicht unterstützt. Der Austausch der Festplatte ist relativ einfach: die Klavierlackverschalung der PlayStation 4 abnehmen und die eine Schraube lösen, die für die Festplatten-Halterung gedacht ist.

Am „Hinterteil“ der PS4 befindet sich der HDMI-Ausgang, eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle, ein optischer ein optischer Audioausgang sowie der Anschluss für die PlayStation 4 Kamera, die extra erworben werden kann (circa 70 Euro)


Test Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


28.11.2013 : Stefan Grund
Über den Autor: Stefan bei facebook
 
Gamertag: FrontStefan
PSN ID: FrontStefan
Spielt seit: 1999
Spielt auf: Xbox 360, PS4
 


Kommentare


Kommentare (388)
Franko76
Franko76
Endlich: Sony lüftet das Schweigen zur PS4-Firmware 2.50 und nennt erste Details
@Icewind: was denn, hast du das etwa geglaubt? Das war doch von vornherein klar, dass das ein Aprilscherz war. Und ist der Clip jetzt dadurch unlustiger?

02.04.2015 | 12:57 Uhr

Icewind
Icewind
Endlich: Sony lüftet das Schweigen zur PS4-Firmware 2.50 und nennt erste Details
Sehr schlau, direkt den Aprilscherz aufzudecken... Hätte ja Spaß machen können.

01.04.2015 | 13:06 Uhr

Endless Enigma
Endless Enigma
Endlich: Sony lüftet das Schweigen zur PS4-Firmware 2.50 und nennt erste Details
Wird man es also selbst mit Firmware 2.5 noch nicht sehen können, wenn Freunde online gehen? Das wäre echt armselig. Da bin ich von Microsoft Besseres gewohnt. Schade, dass das bei Next-Gen anscheinend unmöglich ist... und lächerlich ist es auch.

12.03.2015 | 10:18 Uhr

alpinestar
alpinestar
Day One Patches geraten außer Kontrolle, sagt Sonys Jim Ryan
Da ich nur mitm handydatenvolumen runterlade begrüße ich die reaktion von sony :)
online zocken geht damit natürlich nicht aber man braucht es ja auch für dlc

24.02.2015 | 14:01 Uhr


1/97

Gib hier Deinen Kommentar ein:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.